Eigenen Blog starten Tipps Anleitung

Eigenen Blog starten: Kurze Anleitung mit Tipps

Suchen Sie eine einfache Anleitung zum Starten eines Blogs? Die Schritt-für-Schritt-Anleitung auf dieser Seite zeigt Ihnen, wie Sie mit den einfachsten Computerkenntnissen in 20 Minuten einen Blog erstellen. Nach Abschluss dieses Leitfadens haben Sie einen schönen Blog, den Sie mit der Welt teilen können.

 

 

Diese Anleitung ist speziell für Anfänger gemacht. Ich werde Sie durch jeden einzelnen Schritt führen und viele Bilder und Videos verwenden, um alles perfekt zu verdeutlichen. Wenn Sie einmal nicht weiterkommen oder Fragen haben, senden Sie mir einfach eine Nachricht und ich werde mein Bestes tun, um Ihnen zu helfen. Wer in der Schule gut darin war, Essays zu schreiben, probiert sich auch häufig an eignene Blogs aus.

 

Überlegen Sie, warum Sie einen Blog starten möchten

 

Sie möchten etwas kommunizieren, zum Beispiel eine Botschaft oder eine Idee? Möchten Sie eine Community zu einem Thema aufbauen, das Ihnen Spaß macht?

 

 

Ein Blog kann Ihnen helfen, viele Dinge zu erreichen, wie zum Beispiel: informieren, aufklären, fördern und sogar verkaufen.

Hier sind einige Gründe, warum viele Leute einen Blog erstellen und gerne bloggen:

 

  • Um es als Ventil für kreativen Ausdruck zu nutzen
  • Um sich mit anderen zu vernetzen und ein Geschäft aufzubauen
  • Um sich selbstständig zu machen oder mehr Geld zu verdienen
  • Fachwissen aufbauen und ein Publikum aufbauen
  • Zur Verbesserung der Schreib- und Denkfähigkeiten

 

Bloggen hat viele Vorteile und für manche Menschen kann es eine großartige Möglichkeit sein, online ein zusätzliches Einkommen zu erzielen.

 

Kann ich ohne technische Vorkenntnisse einen Blog starten?

 

Auch wenn Sie keine technischen Erfahrungen mit Websites haben, ist das Starten eines Blogs im Jahr 2021 so viel einfacher geworden. Dieser Leitfaden wurde mit Blick auf die Benutzerfreundlichkeit erstellt und ich werde Sie durch jeden Schritt führen, damit Sie in der Lage, heute (sehr einfach) zu lernen, wie man einen Blog erstellt. Viele im Berufsfeld Journalist haben eigene Blogs, um ihre Schreibkenntnisse zu perfektionieren.

 

Wählen Sie Ihren Domainnamen

 

Ihr Domainname ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Blogs, da er einen ersten Eindruck hinterlässt – er ist der Name Ihres Blogs. Ihre Domain, auch URL genannt, ist auch Ihre Adresse im Web. Unser Domainname ist beispielsweise jugendjournalistenpreis.de

 

 

Keine Rechtsberatung, aber ein gut gemeinter Rat: Bevor Sie eine Domain registrieren, könnte es sinnvoll sein, beim DPMA-Register zu recherchieren, ob sich das Wort oder den Begriff bereits jemand anderes gesichert hat. Das könnte Ihnen eine ganze Menge Ärger sparen.

 

 

Also, wie wollen Sie Ihren Blog nennen? Vielleicht ist es IhrName.de. Vielleicht ist es IhrUnternehmen.de. Oder vielleicht ist es ein kreativer Markenname, den Sie sich ausgedacht haben. Eine Schreibblockade kann beim Bloggen jedem mal passieren.

 

WordPress installieren

 

Selbst gehostetes WordPress ist die beste Blog-Plattform für neue Blogger. Die guten Nachrichten? Die meisten Hoster installieren WordPress automatisch mit einem Klick direkt von Ihrem Hosting-Dashboard aus, was das Starten eines Blogs zum Kinderspiel macht.

 

Wir könnten diesen Schritt in aller Ausführlichkeit erklären. Sie können aber auch einfach „WordPress installieren (Ihr Hoster)“ in Google eingeben und werden mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine detailierte Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihren speziellen Fall entdecken.

 

Gestaltung Ihres WordPress-Blogs

 

Lassen Sie uns Ihren Blog genau so aussehen lassen, wie Sie es möchten. Um ein neues Thema auszuwählen, können Sie entweder zu Aussehen > Themen gehen und ein kostenloses WordPress-Theme installieren oder Sie können eine Premium-Theme erwerben.

 

Normalerweise wähle ich etwas, das professionell aussieht und ziemlich einfach anzupassen ist. WordPress verfügt auch über diese großartige Funktion, mit der Sie Themen mit nur wenigen Klicks ändern können. Wenn Sie also Ihre aktuelle Blog-Vorlage satt haben, können Sie einfach zu einer anderen wechseln, ohne wertvolle Inhalte oder Bilder zu verlieren.

 

Denken Sie daran, dass das Design Ihres Blogs sowohl Sie als auch Ihre Persönlichkeit widerspiegeln sollte, aber auch, worum es in dem Blog geht. Es macht keinen Sinn, ein fußballorientiertes Thema zu haben, wenn es in Ihrem Blog um Tennis geht, verstanden?

 

Darüber hinaus sollte es einfach sein, sich zurechtzufinden, wenn Sie möchten, dass die Leute in der Nähe bleiben. Wenn es schwierig und schwierig ist, sich darin zu bewegen, werden die Leute nicht bleiben. Schließlich ist Design eine subjektive Kunst; was bedeutet, dass jeder andere Dinge mag.

 

SEO nutzen, um jeden Monat Zehntausende von Besuchern zu gewinnen

 

SEO oder Suchmaschinenoptimierung ist die Kunst, Ihre Inhalte zu optimieren, um für bestimmte Keywords in Suchergebnissen wie Google zu ranken. SEO ist ein Oberbegriff, der Keyword-Recherche, Linkbuilding (der Prozess des Erwerbs von Links zu Ihrer Website von anderen Websites zur Verbesserung Ihres Suchrankings) und eine ganze Reihe anderer Maßnahmen umfasst, die für die beste Leistung erforderlich sind.

 

Aber dazu später in dieser Anleitung mehr. Im Moment mag es einschüchternd klingen, aber es ist eigentlich ein einfacher Prozess, der beim Starten eines Blogs berücksichtigt werden sollte.

 

Weiterführende Literatur

 

Blog erstellen in 2021: Der ultimative Guide für Anfänger

Blog erstellen: In 5 Schritten zum eigenen Blog (Anleitung für Einsteiger)