junge Studentin auf Reisen Studienaufenthalt im Ausland Erinnerungen festhalten

Studienaufenthalt im Ausland: Erinnerungen festhalten

In einem fremden Land zu leben und etwas über einen völlig anderen Teil der Welt zu lernen, ist eine lebensverändernde Erfahrung. Und stellen Sie sicher, dass Sie es nicht verpassen, diese wunderbaren Erinnerungen zu dokumentieren, die genauso wichtig sind, wie sie zu erleben.

 

 

Eine Studienreise ins Ausland ist eines der aufregendsten Abenteuer deines Lebens. Sie haben die Möglichkeit, nicht nur den vorgegebenen Lehrplan, sondern auch eine andere Kultur und Sprache kennenzulernen. Hier sind einige kreative Möglichkeiten, wie Sie nach Ihrer Rückkehr in Ihre Heimatstadt auf diese wunderbare Zeit zurückblicken können.

 

 

Starten Sie einen Blog

 

Versuchen Sie, mindestens einen Blog pro Woche zu veröffentlichen, und zwingen Sie sich dazu, regelmäßig zu schreiben. Das Schreiben auf einer öffentlichen Plattform wie einem Blog kann auch anderen Menschen helfen, die sich über ein Auslandsstudium und dessen Auswirkungen nicht sicher sind. Wenn Sie jemand sind, der gerne schreibt, aber auch viel zögert, könnte das Starten einer Blog-Seite eine ausgezeichnete Idee sein.

 

Tagebuch schreiben

 

Setzen Sie sich an einen bequemen Ort, vielleicht ein Café, und lassen Sie einfach Ihre Gedanken fließen. Auf dem Papier kann man Dinge besser ausdrücken als laut auszusprechen.

 

 

Vergessen Sie also nicht, ein kleines Notizbuch oder Tagebuch mitzunehmen, wohin Sie auch gehen. Digitales lernen wird immer wichtiger. In die alte Schule zu gehen und Ihre Gedanken aufzuschreiben, könnte eine der besten Möglichkeiten sein, Erfahrungen zu dokumentieren und später noch einmal zu erleben.

 

Machen Sie Audioaufnahmen

 

Sprachnotizen sind eine großartige Möglichkeit, Zeit und Ärger zu sparen. Das Hören Ihrer eigenen Stimme nach ein paar Monaten oder so wird ein Gefühl der Nostalgie hervorrufen, das kein anderes Medium kann. Wenn Sie kein großer Schriftsteller oder Fotograf sind, machen Sie Audioaufnahmen auf Band oder Ihrem Telefon.

 

Bringen Sie Souvenirs zurück

 

Souvenirs sind Gegenstände, die spezifisch für bestimmte Orte sind und nirgendwo anders zu finden sind. Für z.B. Miniatur-Eiffelturm aus Frankreich oder ein Kühlschrankmagnet in Form des Kolosseums in Rom. Das französische Wort „Souvenir“ bedeutet wörtlich „Erinnerung“.

 

Sammeln Sie Erinnerungsstücke und Amulette

 

Was Sie auch tun können, ist ein Charm-Armband, aber ohne die fertigen Charms. Sammeln Sie einzelne Charms von verschiedenen Orten und fügen Sie sie alle in einem Armband zusammen. Kleine Artefakte und Erinnerungsstücke sind eine großartige Möglichkeit, ein Stück des Ortes buchstäblich mit sich zu tragen.

 

Bilder und Videos

 

Möchten Sie etwas Einzigartiges tun? Machen Sie Polaroid-Bilder. Halten Sie alles fest, was Sie interessiert die Einheimischen, das Essen, die Architektur usw. Das Führen eines Vlogs oder eines Videotagebuchs kann auch eine persönliche Note hinzufügen.

 

 

Bilder und Videos sind weitere großartige Medien, um Ihre Reise zu dokumentieren. Das wird im Vorstellungsgespräch häufig gefragt. Bilder sind dafür bekannt, die Essenz der Momente festzuhalten. Sie tragen eine kleine Digitalkamera oder fotografieren direkt von Ihrem Handy, wenn es von guter Qualität ist.

Stelle Erinnerungsgläser her

 

Sie können kleine Notizen einfügen, eine einfache kurze Beschreibung des jeweiligen Ereignisses. Wie kann man mit Karriereangst umgehen? Erinnerungsgläser sind kostengünstig und das perfekte Medium für vielbeschäftigte Reisende. Ein Erinnerungsglas ist im Grunde eine Darstellung all Ihrer Erinnerungen in einem Miniaturformat.

 

Postkarten kaufen

 

Sie sind ästhetisch ansprechend und Ihre Brieftaschen werden es auch lieben! Sie können sogar mit Ihrer Familie und Ihren Freunden in Kontakt bleiben, indem Sie Ihre Karte personalisieren. Postkarten oder Briefmarken sind für jede Sehenswürdigkeit einzigartig und dienen als großartige Erinnerungsstücke.